Suche
  • Celia Kim

Das Lichtenstein - Modehaus der Träume (dtv)



Das Lichtenstein ist ein rundum gelungenes Buch, das vielen Lesern grosse Freude machen wird.

Hauptperson ist die junge Hedi, die 1913 einen Schritt wagt, den nicht viele Frauen freiwillig gehen, selbständig zu sein und arbeiten zu gehen. Hedi hat einen Arbeitsplatz im Berliner Kaufhaus Lichtenstein ergattert. In diesem ehrwürdigen Kaufhaus, zeichnet sich ein Generationenwechsel ab. Die Söhne von Friedrich Lichtenstein, Jacob und Ludwig wollen die Macht übernehmen. Es herrscht ein Konkurrenzkapf, der zwar nicht erbittert geführt wird, jodoch deutlich spührbar ist. Hedi arbeitet zunächst in der Krawattenabteilung. Als Thea eine Schneiderin sie zur Hilfe nimmt, um die neuen Kollektionsteile auszupacken, wird ihr Sinn für Präsentation und Stil erkannt und sie wird gefördert. Nun hat man langsam alle Hauptpersonen kennengelernt ausser Ella. Ella ist die beste Freundin von Hedi und will Schauspielerin werden. Wir begleiten als Leser die Geschehnisse rund um diese Personen. Wir sehen wie Hedi sich entwickelt, wie Ella sich als Schauspielerin durchbeissen und auf was sie verzichten muss. Der Kampf zwischen Jacob und Ludwig wird begleitet und ebenso was Thea aus ihrem Leben macht. Dann bricht auch noch der erste Weltkrieg aus und verändert so vieles für die Menschen die man inzwischen richtig liebgewonnen hat.

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, auch die Art und Weise wie es geschrieben ist. Die Personen kommen einem so nah und sind so sympathische charakterisiert, wirklich schön.

Für alle die einfach eintauchen und loslassen wollen, ist diese Buch sicher toll und ich freue mich jetzt schon auf den zweiten und dritten Teil.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wild Card

Wolfgang Schorlau, Claudio Caiolo, Verlag KiWi Das Buch der Tintenfischer begeistert durch einen wirklich interessanten Hauptcharakter und die starke Aktualität. Ich war doch sehr überrascht, dass die